Sie sind hier

Piratenalarm und Felder-Geschichten in der Bibliothek

Piratenalarm und Felder-Geschichten in der Bibliothek
 
Im Oktober waren zwei Schulklassen der Volksschule Hofen zu Gast in der Bibliothek. Die Kinder der 3a hatten viel Spaß mit der Autorin Antonia Michaelis, die von einem lustigen Piratenabenteuer erzählte. Mit ihrem gekonnten Vortrag brachte Frau Michaelis die Kinder zum Staunen und alle waren gespannt, welche Überraschungen das Abenteuer im Piratenboot bringen würde. Zum Schluss waren die bösen Piraten doch nicht so böse und es folgte ein glückliches Ende. Die Autorin erzählte den Kindern im Anschluss an die Lesung von ihrer Arbeit und den vielen Büchern, die sie bereits für Kinder und auch Erwachsene geschrieben hat. Manche davon gibt es auch in der Biblithek auszuleihen.


 
Am selben Tag konnten wir auch die 4b in der Bibliothek begrüßen. Die Geschichtenerzählerin Katharina Ritter erzählte den Kindern Interessantes, Lustiges und auch Trauriges aus dem Leben des Franz Michl Felder. Alle waren beeindruckt vom Schicksal des kleinen Franz Michl und staunten darüber, wie gerne er Geschichten, Bücher und die Schule mochte, obwohl er so schlechte Augen hatte. Katharina Ritter war schon zum zweiten Mal bei uns in der Bibliothek und konnte mit ihrer lebhaften und kreativen Art alle in ihren Bann ziehen. Es wurde geschmunzelt, gelacht und manchmal auch der Atem angehalten, wenn Sagengestalten ihr Unwesen trieben oder Franz Michl in Lebensgefahr war. Den Kindern wird bestimmt vieles über das wahre und sagenhafte Leben des Franz Michl Felder in Erinnerung bleiben.

 

Das Team der Bibliothek Frastanz bedankt sich bei den Kindern für ihr Interesse und die große Aufmerksamkeit während dieser Geschichtenstunden. Ein großer Dank gilt auch den Lehrpersonnen, die den Kindern die Teilnahme ermöglicht haben.